GREENGUIDE TÜBINGEN – App ins Grüne

Ab Sommer 2014 lädt die kostenlose Smartphone-App GREENGUIDE TÜBINGEN zu spannenden Entdeckungstouren in die Welt der Pflanzen ein. Der Guide führt in thematischen Rundgängen durch den Botanischen Garten der Universität Tübingen und darüber hinaus.

Screenshot der AppStudierende verschiedener Fächer haben über ein Jahr an diesem Projekt gearbeitet. Das nötige Know-How erwarben sie in einem zweisemestrigen Service-Learning-Seminar, das vom Museum der Universität Tübingen MUT in Kooperation mit dem Botanischen Garten, dem Herbarium und dem Career Service der Uni angeboten wurde.

Das Konzept der Studierenden ist anspruchsvoll, denn nicht nur Hörtexte, sondern auch Bilder und interaktive Elemente vermitteln die Themen anschaulich. Zudem wurden etliche Belegexemplare von Pflanzen aus dem bedeutenden Herbarium der Universität für die App digitalisiert.

Tübingen hat eine reiche Tradition botanischer Forschung, die App führt deshalb auch zu weiteren Orten in der Stadt: am ehemaligen Garten von Leonhart Fuchs etwa erfährt man Interessantes über den Tübinger Namensgeber der Fuchsie, und im Alten Botanischen Garten lassen historische Ansichten das einstige Palmenhaus wieder aufleben.

Durch Kooperationen mit zahlreichen externen Partnern thematisiert GREENGUIDE TÜBINGEN auch Naturschutzprojekte, beispielsweise werden Modellwiesen der Initiative „Bunte Wiese“ und eine Streuobstwiese des Vereins VEbTiL als Stationen in der App enthalten sein.

Für Kinder hält der Guide zwei spezielle Führungen bereit: das Eichhörnchen Sciuri führt die jungen Besucher in Form eines Quiz durch Schauhäuser und Freigelände. Und wer die Welt der Gehölze kennenlernen will, folgt Sciuri ins Arboretum und nimmt an einer Baum-Schnitzeljagd teil. Im Rahmen einer Kooperation ist die App Teil des Schulförderprogramms der Kreissparkasse Tübingen.

GREENGUIDE-LogoDie technische Realisation übernahm die Firma elusoft GmbH aus Dettenhausen, ebenfalls im Rahmen einer Kooperation als Sachsponsoring. Gefördert wird das Projekt darüber hinaus von einer Vielzahl weiterer Spender und Sponsoren; die Studierenden finanzierten den Guide vollständig über eigenes Fundraising.

Die Freischaltung der ersten Version der App GREENGUIDE TÜBINGEN zum kostenlosen Download erfolgt im Laufe des Sommers 2014. Für ausländische Touristen wird die App auch auf Englisch verfügbar sein.

Aktuelle Infos zum Projekt finden Sie auf der GREENGUIDE-Facebook-Seite.